Hope & Despair: Hoffnungsnacht

Hope & Despair: HoffnungsnachtWahnsinn Dieses Buch ist echt gut und durchwegs spannend Die Story und die Charaktere haben mich echt berzeugt Der zweite Band ist genauso toll wie der erste Wenn nicht noch spannender Absolute Kaufempfehlung Es gibt nichts womit man diese Reihe vergleichen kann. Meine Meinung Der erste Teil der Trilogie fand ich grandios, weswegen ich mich nat rlich auch nun sehr auf den zweiten gefreut habe und sofort anfangen musste zu lesen, als er hier angekommen ist Ich habe das Buch angefangen zu lesen und war sofort wieder in der Geschichte drin.Der Schreibstil der Autorin ist wieder total klasse Carina Mueller schreibt unheimlich fl ssig und anschaulich Sie konnte mich mit ihrem Stil in ihren Bann ziehen und ich bin nur durch die Geschichte geflogen Geschrieben ist die Geschichte auch hier wieder abwechselnd aus der Sicht von Hope und Despair Das gef llt mir immer wirklich gut, denn so bekommt man Einsicht in die Gedankenwelt von beiden Charakteren und kann so beide verstehen Beide Charaktere haben sich unheimlich weiter entwickelt und ich fand es immer toll, als sie ihrem Namen alle Ehre gemacht haben In diesem Teil hat man aber auch die anderen Charaktere noch besser kennen gelernt Ich war oft hin und hergerissen und wusste einfach nicht, was ich von ihnen halten soll Dies hat die Geschichte unheimlich spannend gemacht Insgesamt gef llt mir die Idee hinter der Geschichte immer noch wahnsinnig gut Die Idee wurde weiter gespannt und hat einfach nur Spa gemacht Der Spannungsbogen der Geschichte ist, wie bei seinem Vorg nger, die meiste Zeit konstant hoch Es hat mich total gefesselt und ich musste wissen wie es weiter geht Leider gab es zwischendurch kleine Durststrecken, bei denen nicht so viel passiert ist Aber diese waren zum Gl ck nur von kurzer Dauer Das Ende hat den miesesten Chliffhanger, den ich kenne Ich freue mich unfassbar auf den finalen Teil, den ich am liebsten jetzt h tte Fazit Hope Despair Hoffnungsnacht hat mir genau wie sein Vorg nger richtig gut gefallen Die Charaktere haben sich weiter entwickelt und man lernt sie besser kennen Der Schreibstil ist wieder super zu lesen und auch die Idee und die Umsetzung ist nach wie vor klasse Das Ende ist super gemein, sodass ich mich riesig auf die Fortsetzung freue. Ich bin nur schwer zur ck in die Geschichte gekommen, da sie ohne Auffrischen der Geschehnisse aus Band 1 nahtlos ankn pft, da ich Band 1 aber nicht unmittelbar vorher gelesen hatte und er mich ehrlich gesagt auch nicht sonderlich geflasht hatte , war mir das Ende von Band 1 berhaupt nicht mehr pr sent.Das erste Drittel ist dann vollkommen ereignislos und alles zieht sich schmerzhaft Irgendwann kommt dann so etwas vie Spannung und Schwung in die GEschichte und alles wird ertr glicher.Es interessiert mich schon, wie es weitrgeht, deshalb werde ich die Reihe weiter verfolgen, aber zu einem Highlight wird sie f r mich sicher nicht mehr werden. Teil zweivist genauso gut wie der erste Durchwegs spannend und gut erz hlt Ich mag die wechselnde Perspektive total Sie Standen Einst F R Die Besten Gef Hle Im Menschen Die Sechs Probas, Die Der Erde Geschenkt Wurden, Um Das Gute Zu Unterst Tzen Doch Nach Ihrer Entf Hrung Erkennt Hope Ihre Bislang So Bildh Bschen Und Sanftm Tigen Schwestern Kaum Noch Wieder Modesty Strotzt Vor Berheblichkeit, Love Spr Ht Vor Aggression Und Die Anderen Sind Nur Noch Ein Schatten Ihrer Selbst Daf R Lernt Hope Am Sonst So D Steren Despair Seiten Kennen, Die Sie Niemals F R M Glich Gehalten H Tte, Und Entwickelt Immer Tiefere Gef Hle F R Ihn Aber Als Einige Ihrer Schwestern Pl Tzlich Verschwinden Und Die Leiche Eines Blonden M Dchens Aufgefunden Wird, Bei Der Es Sich Eigentlich Nur Um Eine Proba Handeln Kann, Nimmt Alles Eine Unerwartete Wendung Kurzbeschreibung Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe Sie standen einst f r die besten Gef hle im Menschen die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterst tzen Doch nach ihrer Entf hrung erkennt Hope ihre bislang so bildh bschen und sanftm tigen Schwestern kaum noch wieder Modesty strotzt vor berheblichkeit, Love spr ht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst Daf r lernt Hope am sonst so d steren Despair Seiten kennen, die sie niemals f r m glich gehalten h tte, und entwickelt immer tiefere Gef hle f r ihn Aber als einige ihrer Schwestern pl tzlich verschwinden und die Leiche eines blonden M dchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress u ere ErscheinungDas Cover hnelt sehr dem des ersten Bandes Wieder sind darauf Hope und Despair auf einem wei en bzw schwarzen Hintergrund zu sehen, nur wo sie sich im ersten Band noch angesehen haben, stehen sie nun R cken zu R cken W hrend Despair nun zuversichtlicher und nicht mehr ganz so schwarzseherisch wirkt, scheint Hope nicht mehr ganz so hoffnungsvoll zu sein, was die Entwicklung der beiden sehr sch n beschreibt.Meine MeinungCarinas Schreibstil ist gewohnt leicht und fl ssig zu lesen Durch ihre detailierten Beschreibungen hat man immer direkt die Bilder im Kopf, die die Geschichte noch lebendiger werden lassen Nach wie vor wird Hope and Despair aus der Sicht der beiden Protagonisten erz hlt, so dass wir in ihre beiden Gef hlswelten eintauchen k nnen.Die Handlung setzte da an, wo Band 1 endet Treason, Hope, Despair, Honesty, Modesty und Love sind auf der Flucht vor Hate, der im Auftrag des Oberst unterwegs ist, um sie zu finden W hrend Hope und Despair langsam einsehen, dass sie Gef hle f reinander hegen, d nnt sich die Truppe immer weiter aus, aber auch ein altbekannte Gesicht kommt wieder dazu Als dann kurz darauf auch noch ein Mord nach dem anderen geschieht, bei denen die Opfer immer blond und h bsch sind, liegt der Verdacht nah, dass es sich nur um eine Proba handeln soll Hope und Co machen sich auf, um das in Erfahrung zu bringen.Mit Voranschreiten der Geschichte wird der Spannungspegal immer und immer h her Wo die Geschichte am Anfang noch ein wenig vor sich hin ged mpelt ist, nimmt sie erst ab der H lfte richtig Fahrt auf und fesselt an die Seiten Der Anfang war zwar interessant, aber nicht wirklich spannend, wie ich es mir gew nscht h tte Neben den neuen B ndnissen, die geschlossen werden, l sen sich gleichzeitig auch welche auf Wer nun gut und wer b se ist, ist nicht mehr klar Jeder ist verd chtig, aber selbst am Ende ist kaum klar, wer nun hinter allem steckt Zumindest bleibt das zu hoffen, denn das Ende, so wie es dort steht, ist nicht nur b se und ein Schockmoment, sondern auch noch einer der schlimmsten Cliffhanger, die ich dieses Jahr gelesen habe Band 3 kann gar nicht fr h genug kommen.Hope konnte mich in diesem Band wieder berzeugen Sie ist nach wie vor sehr positiv eingestellt, aber auch realistischer als vorher und sie k mpfend zu erleben, hat mein Bild von ihr noch mal aufgebessert Hope ist eine richtige K mpfernatur Dieses Detail war zwar bekannt, aber davon zu wissen, ist nun mal nicht das gleiche, wie sie tats chlich so zu erleben Hut ab Despair als Hopes Gegenteil neigte im ersten Teil zum Schwarzsehen, aber jetzt zeigt sich immer mehr, dass er Hoffnung findet, was seine Pers nlichkeit zum Besseren wendet Au erdem wird er sich seiner Gef hle f r Hope klar, was einfach nur Leserherzen zum Schmelzen bringt Sehr niedlich Ich w nsche mir ein Happy End f r die Beiden am Ende von Band 3.FazitHoffnungsnacht ist spannender als Band 1, nachdem der Anfang berwunden ist, und romantischer Nach diesem b sen Cliffhanger bin ich sehr gespannt, was Carina in Band 3 f r uns im Petto hat.Bewertung4 5 Das Buch kn pft nahtlos an den Vorg ngerband an und man ist direkt wieder mitten im Geschehen Ehrlich gesagt hatte ich das Ende nicht mehr genau im Kopf, aber ich mich dennoch recht schnell wieder zurechtgefunden.Im ersten Drittel passiert leider nicht allzu viel, dennoch mochte ich die d stere Atmosph re Auch die Charaktere haben mir gefallen und es war sch n wie sich Hope und Despair immer mehr angen hert haben Es gab wirklich einige nette Momente zwischen den beiden.Im Verlaufe des Buches zieht das Spannungslevel zwar immer mehr an, aber insgesamt bleibt es doch auf einem eher geringeren Niveau und auf das gesamte Buch gesehen passiert einfach zu wenig F r meinen Geschmack h tte es noch mehr Action sein k nnen.Es gab allerdings auch einige unvorhergesehene Wendungen, die mich definitiv berraschen konnten.Der Schreibstil der Autorin ist wie immer angenehm und fl ssig zu lesen Mir hat auch der Humor gefallen, der immer mal wieder durchblitzt. Hoffnung und Verzweiflung genau das versp re ich.Hoffnung, dass die Fortsetzung um einiges besser sein wird und Verzweiflung, wenn ich an den L ckenb er Band 2 denke Konnte mich nicht berzeugen Inhalt Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe Sie standen einst f r die besten Gef hle im Menschen die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterst tzen Doch nach ihrer Entf hrung erkennt Hope ihre bislang so bildh bschen und sanftm tigen Schwestern kaum noch wieder Modesty strotzt vor berheblichkeit, Love spr ht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst Daf r lernt Hope am sonst so d steren Despair Seiten kennen, die sie niemals f r m glich gehalten h tte, und entwickelt immer tiefere Gef hle f r ihn Aber als einige ihrer Schwestern pl tzlich verschwinden und die Leiche eines blonden M dchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung Carlsen Impress Meine Meinung Wie kann man eine Idee total genial finden und dennoch EWIG beim Lesen brauchen Ehrlich ich wei es nicht Moment Ich WEISS es, aber ich finde es so schade, dass es mich einfach nicht berzeugen konnte.Die Grundidee ist toll die Umsetzung f r mich ohne jede Spannung.Schade.Die HandlungHope Despair kommen sich langsam n her, dabei muss Hope ihre ver nderten Schwestern im Zaum halten und philosophiert, wie sehr sie sich dank Daspair nicht ver ndert hat hm Hat sie Hope denkt, dass sie nicht mehr naiv ist, realistischer denkt und auch weitsichtiger ist, aber viele ihrer Handlungen schreien geradezu nach dem Gegenteil.Dazu dreht sich die Handlung selbst ziemlich im Kreis bzw tritt auf der Stelle Es kommt beim Lesen kaum Spannung auf, da diese entweder viel zu schnell wieder vorbei ist oder sie durch die st ndigen Erkl rungen der Personen zerst rt wird.Ich hab schon in Band 1 verstanden, dass Despair Verzweiflung immer an sich selbst zweifelt, keine Hoffnung hat und alles schwarz sieht Muss man das in den ersten 150 Seiten auch gef hlte jede 10 Seite erw hnen Wobei es nat rlich nicht nur um Despair ging, auch Treason, Love, Hope und die anderen wurden st ndig erkl rt Spannung ad AchtungSPOILER ANFANG ACHTUNGSPOILER ANFANG ACHTUNGSPOILER ANFANG Am meisten st rt es mich, dass pl tzlich die Bad Boys also Hate und Cruel so schnell und einfach zu den braven konvertiert sind.Ich meine, sie haben die M dels in Band 1 auf brutalste Weise GEFOLTERT und pl tzlich ndern sie sich, weil Hope Despair bekehrt hat Ehrlich jetzt Das ging mir einfach zu schnell und ich verstehe diese schnelle nderung nicht Und f r mich nachvollziehbar war sie auch nicht SPOILER ENDE SPOILER ENDE SPOILER ENDE Die CharaktereIch liebe es, wenn die Charaktere im Buch sich ver ndern oder einfach anders sind.In der Theorie machen die Personen im Buch genau DAS, aber auf eine Weise, die f r mich entweder nicht nachvollziehbar ist oder mich dazu brachte, mit den Augen zu rollen.Vic ist der Mensch in der Runde und auch wenn sie ganz kurz ausflippt nimmt sie das alles so gut auf Viel zu gut Wobei nicht einmal das mein Problem mit ihr ist, sondern eher die Tatsache, dass sie Hope gef hlte 5 Minuten kennt und doch so tut, als ob die zwei BF for Ever w ren Vielleicht kommt in Band 3 raus, dass sie eigentlich zu den B sen geh rt und Hope nur ausgenutzt hat, um an die Improbas Probas zu kommen Mhmm irgendwie w re das cool, denn dann w re ihr Verhalten wenigstens nachvollziehbarer.Aber zur ck zu den eigentlichen Charakteren Sie ndern sich viel zu schnell Jahrelang treten sie auf der Stelle und innerhalb weniger Tage machen sie eine 180 Drehung Selbst mit Hope als die wahrhaftige Hoffnung nicht glaubw rdig.Hope hingegen hat sich im Vergleich zu Band 1 nur minimal ver ndert, denn auch wenn sie wie sie selbst findet mittlerweile rationaler Denkt, zeigt sie ziemlich oft ihre Naivit t Despair im Gegensatz mochte ich Wenn ich es so sehe ist die Verzweiflung die einzige Person Wortspiel war nicht geplant die es wenigstens kurz geschafft hat, das ich mich im Buch wohlf hle.Die SchreibweiseSehr leicht Sehr schimpfwortlastig was ja eigentlich nichts Schlimmes ist Schwer zum reinfinden.Die Seiten rasten nicht dahin, die Spannung war einfach nicht gegeben Ich hatte eher M he von den ganzen Wiederholungen und im Kreis drehen die M digkeit fernzuhalten.Oh man, das h rt sich total fies und unfair an, oder Aber ich f hlte die Aufregung nicht, die Gef hle, die drohende Gefahr Ich las sie nur, aber gef hlt habe ich sie nicht.Es pl tscherte alles dahin Die Dialoge machten da leider keinen Unterschied, denn sie redeten und redeten, drehten sich im Kreis, redeten weiter F r mich war es nicht spannend Leider.Fazit Klasse Idee, aber das ganze Buch zieht sich z hfl ssig in die L nge St ndige Wiederholungen sowie im Kreis drehende Dialoge schm lern die Spannung Band 2 macht dem Wort L ckenb er alle Ehre und deshalb bin ich gespannt, ob der Abschluss der Trilogie besser sein wird Ich hoffe es Sehr.Ich wurde einfach nicht mitgerissen Schade Auch wenn Hope Despair 2 Hoffnungsnacht nur 2 von 5 Federn von mir bekommt, werde ich mich an Band 3 wagen Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Inhalt Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe Sie standen einst f r die besten Gef hle im Menschen die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterst tzen Doch nach ihrer Entf hrung erkennt Hope ihre bislang so bildh bschen und sanftm tigen Schwestern kaum noch wieder Modesty strotzt vor berheblichkeit, Love spr ht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst Daf r lernt Hope am sonst so d steren Despair Seiten kennen, die sie niemals f r m glich gehalten h tte, und entwickelt immer tiefere Gef hle f r ihn Aber als einige ihrer Schwestern pl tzlich verschwinden und die Leiche eines blonden M dchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete WendungMeine Meinung In Hope Despair, Band 2 Hoffnungsnacht geht die Geschichte nun weiter mit Hope und Despair Nach den Ereignissen aus dem ersten Buch, sind die Schwestern kaum wieder zu erkennen Modesty ist berheblich , Love ist nur noch aggressiv und die anderen sind nicht mehr das was sie wahren Hope lernt indessen Despair kennen und merkt das er auch andere Seiten hat Auf einmal verschwinden ihre Schwestern und eine Leiche mit blonden Haaren taucht auf Was wird passieren.Hope hat nach den Ereignissen aus dem ersten Buch gehofft das sich alles ndern wird, da sie nun all ihre Schwestern wieder zusammen haben Doch es ganz anders, sie haben sich ver ndert und das nicht zum positiven Was kann sie tuen Despair zeigt das er auch andere Seiten an sich hat und man sp rt einfach das er und Hope sich ann hern Wird es f r beide eine Chance geben Man sp rt das er sich nach und nach ver ndert Wird es dabei bleiben Auch die Nebencharaktere wie die anderen Pros also Hopes Schwestern haben das Buch wieder besonders gemacht Love mochte ich sehr gerne, doch sie hat sich durch die Umschulung durch ihren gegenteiligen Pro sehr ver ndert.Der Schreibstil von Carina Mueller hat mich wieder ins Buch gezogen und ich war direkt wieder in Hopes und Despairs Geschichte gezogen Es wird wieder aus der Sicht von Hope aber auch von Despair bekommt man einiges mit So kann der Leser die Gedanken und Gef hle der Charaktere besser verstehen und warum sie in manchen Situationen so gehandelt haben.Die Spannung und Handlung hat mich wieder direkt wieder in Hopes Geschichte gezogen Es wird mit jeder Seite fesselnder und ich konnte mich nicht davon l sen Nachdem Hope es gelungen ist mit Hilfe ihre Schwestern aus der Gefangenschaft zu holen, glaubt sie das erst mal alles in Ordnung kommen wird Aber es ist viel schlimmer, ihre Schwestern angefangen bei Modesty sind nicht mehr dieselben und haben schon sehr viel durch die Umschulung erduldet wegen ihren gegenteiligen Pros Sie lernt bei Despair wiederum ganz andere Seiten kennen und kann es kaum glauben Pl tzlich aber kommt eine Wendung die man nicht gerechnet hat Einige ihrer Schwestern sind auf einmal nicht auffindbar und es wird ein totes M dchen gefunden mit blonden Haaren Hope ahnt schreckliches, weil es sich da nur um eine Schwester von ihr handeln kann Wie kann es Hope schaffen alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen, oder ist es daf r schon zu sp t Dieser Band hat mich noch mehr mitgenommen und ich war wieder v llig baff was Carina in diesem Band geschaffen hat.Das Cover ist wieder ein Hingucker und die beiden haben einfach wie die Faust aufs Auge gepasst Hope wirkt so sch n und Despair Der Schriftzug setzt den letzen Schliff.Das Ende hat mich wieder bis zuletzt im Buch gehalten Es macht direkt s chtig und man will sofort den dritten und letzten Band lesen Fazit Mit Hope Despair, Band 2 Hoffnungsnacht schafft Carina Mueller, einen fesselnden zweiten Band ihrer Reihe Wieder sind es die beiden Hauptprotagonistin die mich mitrei en und nicht mehr gehen lassen wollten Ich freue mich auf Band 3 den Abschluss der Reihe Die Schreibweise der Autorin ist im gesamten wieder recht angenehm Man kann ihr leicht folgen und erh lt durch die zwei verschiedenen Sichtweisen Einblicke in beide Hauptprotagonisten, sodass man sich auch ein gutes Bild machen kann.In diesem zweiten Teil treffen wir auf fast alle Pros und Contras wieder und das in vielen berraschenden Situationen und Wendungen.Die Charakterumsetzung muss ich sagen, gefiel mir in diesem Band nur teilweise gut.Hope wird als doch sehr starke Pers nlichkeit aufgezeigt und sie versucht auch mit ihren Taten, Gedanken und Worten dem entsprechend zu wirken Trotz allem schleicht sich immer wieder das naive mit ein, was jedoch durchaus als menschliche Reaktion mit eingebaut werden kann Insgesamt war ihr Charakter durchaus recht gut ausgeformt.Despair war mein liebster Charakter in diesem Buch Er ist umsichtig, vorausschauend und ein freundlicher, aber dennoch bestimmender und vorsichtiger Charakter An ihm merkt man einfach, dass er nachdenkt bevor er handelt und meistens auch eine nachvollziehbare und sinnvolle L sung parat hat.Des Weiteren kommt ein weiterer Charakter, n mlich Vic endlich mal mehr zum Einsatz und im gro en und ganzen fand ich sie wirklich gut strukturiert Allerdings hat mir so ein bisschen ihr entsetzen, ihre Angst und vor allem ihr Hinterfragen gefehlt Sie nimmt vieles irgendwie einfach so mit den Erkl rungen hin, ist trotz allem noch guter Dinge und h lt zu Hope egal was kommt Auf der einen Seite bewundernswert, aber irgendwie f r mich pers nlich nicht so ganz nachvollziehbar Etwas realistischer w re es mir wohl vorgekommen, wenn sie zumindest gerade zu Beginn etwas geschockter und vorsichtiger gewesen w re.Die Umsetzung an sich ist sehr ruhig verlaufen wie ich finde Wir erhalten, gerade zu Beginn des Buches viel Einblick in die Gedanken von Hope und Despair, was durchaus interessant sein kann Allerdings wiederholen sich auf diesem Wege auch immer wieder Situationen, welche man erst erlebt und dann nochmal in den Gedanken nachverfolgt F r mich pers nlich etwas zu viel des guten Auch muss ich pers nlich sagen, dass mir ab und an manche Wendungen nicht ordentlich ausgebaut wurden Es gab ab und an Stellen bei welchen ich gestockt und auf die L sung gewartet habe, die anhand dieser Situation schon herausgekitzelt wurde und dann entweder vergessen oder ignoriert wurde Es war nicht oft, aber 1 2 mal und es ist mir einfach im Kopf geblieben.Dazu haben sich manche Charaktere in gewisser Weise ver ndert und ich selber konnte einfach nicht so genau nachvollziehen warum Es gab zwar Andeutungen, aber bezogen auf den ersten Band waren sie nicht so leicht f r mich zu verkn pfen und ich hoffe dass es da evtl im n chsten Band noch mehr Kl rung gibt.Gegen Ende des Buches wurde es dann wieder spannender und meine Vermutung bez glich des Attent ters hat sich in gewisser Weise best tigt, wenn auch in einer interessanten Wendung Ich hatte schon den ganzen Band ber immer wieder eine Idee, wobei ich mir nie wirklich sicher sein konnte Die Autorin hat es tats chlich geschafft zu verwirren und den Leser in andere Richtungen zu schieben, sodass man letzten Endes bis zum Schluss nur Vermutungen aufstellen konnte.Die einbaute Liebesgeschichte empfand ich als sehr angenehm und s Sie hat sich im ersten Band angebandelt und wird nun von Hope und Despair in ruhiger und zur ckhaltender Art ausgelebt Ich bin gespannt wie es sich im letzten Band noch entwickeln wird.Mein Gesamtfazit Durchaus eine interessante Umsetzung des zweiten Bandes Auch wenn er mich nicht komplett berzeugen konnte, hat mich die Autorin gerade zum Ende hin unglaublich neugierig darauf gemacht in wie weit das Ende dieses Kampfes gehen wird Ich habe verschiedene Ideen in meinem Kopf, wer der Kopf dieser ganzen Aktion nun ist und ob er nicht unerwartete Hilfe erh lt.Ich bin schon sehr gespannt

Carina Mueller wurde 1984 im sch nen Westerwald geboren, wo sie heute immer noch lebt und arbeitet Neben ihrem Hund und ihren Pferden z hlte das Lesen schon immer zu ihren gr ten Hobbies, woraus sich dann die Idee entwickelte, eigene Romane zu schreiben Sie selbst liebt Jugendb cher und auch Fantasy Romane, vor allem die ganz spannenden, weshalb sie auch in diesen Genres schreibt.

[PDF] ✪ Hope & Despair: Hoffnungsnacht ✩ Carina Mueller – Hookupgoldmilf.info
  • Kindle Edition
  • 262 pages
  • Hope & Despair: Hoffnungsnacht
  • Carina Mueller
  • German
  • 05 May 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *